Naupany Puma – Sonnenpriester der Inka

Published by Telelesen on

Naupany Puma teilt mit uns seine drei Botschaften, um unseren Weg, der nun beginnt, friedvoll gehen zu können. Die Art und Weise, wie er dies im Interview mit Mystica TV tut, hat mich persönlich sehr berührt!

Seine drei Botschaften lauten:
1. Schließe Frieden mit Dir und Deiner Vergangenheit
2. Triff Dich mit Menschen in Liebe und von Herzen
3. Führe Deinen Weg, den Du Dir vorgenommen hast und der Dir vorgegeben ist fort! Vertraue in Dich und Deine Kraft, die in Dir und durch Dich ist!

http://bit.ly/rPlrbn


2 Comments

anke dietz · 18/01/2012 at 16:28

hallo ihr lieben,
nach dem film und einen blick in paupanis augen kam ich in eine energie die mich bis vor kurzem begleitete. ich versuche diese energie wieder einzufangen, aber in der intensität erfahre ich sie nicht mehr so.
seit langem bin ich dabei meine visionen und einige merkwürdige träume zu einem puzzle zusammenzufügen. liebe und öffnung des herzens ist mit abstand der weg. wohin er uns führen wird ist offen, aber es lohnt sich auf den weg zu machen.
gern hätte ich mit naupani über meine visionen gesprochen, denn unsere mysthische vergangenheit ist um einiges länger her. wir haben keine nachfolger/innen die uns in die alten glaubensbräuche zurückführen können. wir müssen uns selbst versuchen zu erinnern, wie wir zu unserer mutter erde standen, welche feiern und zeremonien wir abgehalten haben, bevor die römer unseren glauben vernichteten und uns versklavten. die römer und die christliche kirche hat uns von unserem glauben an die erde und das leben mit der natur immer weiter entfremdet. nun leben wir in scheinwelten und können nur hoffen dahin zurück zu finden, damit unser leben, unser handeln wieder im einklang mit den wahren gestzen der natur und dem respekt allen lebens auf der erde wieder in unser bewußtsein kommt. unsere herzen sollen sprechen und erhört werden und nicht das scheinheilige lebensziel zu immer mehr (macht, geld, ansehen). ich gehe in frieden und hoffnung diesem wandel in mir und bitte vielen anderen mitmenschen entgegen. und denke positiv auf die entwicklung unseren bewußtsein. willkommen im paradies auf erden!!!

anke dietz · 18/01/2012 at 16:28

hallo ihr lieben,
nach dem film und einen blick in paupanis augen kam ich in eine energie die mich bis vor kurzem begleitete. ich versuche diese energie wieder einzufangen, aber in der intensität erfahre ich sie nicht mehr so.
seit langem bin ich dabei meine visionen und einige merkwürdige träume zu einem puzzle zusammenzufügen. liebe und öffnung des herzens ist mit abstand der weg. wohin er uns führen wird ist offen, aber es lohnt sich auf den weg zu machen.
gern hätte ich mit naupani über meine visionen gesprochen, denn unsere mysthische vergangenheit ist um einiges länger her. wir haben keine nachfolger/innen die uns in die alten glaubensbräuche zurückführen können. wir müssen uns selbst versuchen zu erinnern, wie wir zu unserer mutter erde standen, welche feiern und zeremonien wir abgehalten haben, bevor die römer unseren glauben vernichteten und uns versklavten. die römer und die christliche kirche hat uns von unserem glauben an die erde und das leben mit der natur immer weiter entfremdet. nun leben wir in scheinwelten und können nur hoffen dahin zurück zu finden, damit unser leben, unser handeln wieder im einklang mit den wahren gestzen der natur und dem respekt allen lebens auf der erde wieder in unser bewußtsein kommt. unsere herzen sollen sprechen und erhört werden und nicht das scheinheilige lebensziel zu immer mehr (macht, geld, ansehen). ich gehe in frieden und hoffnung diesem wandel in mir und bitte vielen anderen mitmenschen entgegen. und denke positiv auf die entwicklung unseren bewußtsein. willkommen im paradies auf erden!!!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: